Alle News

Gesamt: 948

Bereich: » AnfangZurück | ...88 89 90 91 92 93... | » Weiter | » Ende

Datum Nachricht
27.07.2002 Wir haben heute Nacht die Datenbank ausgewechselt. Bisher haben wir mit basportal als Datenbank gearbeitet, ab sofort arbeiten wir mit MySQL.

Daraus ergeben sich neue Links zum Surfen und zum Werben. Die Links finden Sie in Ihrem Account. Die alten Links bleiben vorerst ebenfalls gültig.

Zusätzlich hat sich die URL-Verwaltung geändert. Ab sofort müssen Sie den Webseiten keine Punkte mehr zuteilen. Solange Sie ein Guthaben auf Ihrem Konto haben, wird von den aktiven Webseiten eine zufällig ausgewählt. Sie können allerdings festlegen, dass Webseiten nach einer bestimmten Anzahl von Einblendungen automatisch deaktiviert werden. So sind Sie noch flexibler.

Damit Sie auch weiterhin sparen können, ohne alle Webseiten zu deaktivieren, gibt es jetzt wieder eine explizite Spardose. Dort können Sie auch einstellen, ob neue Punkte automatisch in die Spardose fließen sollen.

Wir haben uns bemüht, alle Daten 1:1 in die neue Datenbank zu übertragen. Bitte kontrollieren Sie dennoch in Ihrem Account, ob alles so ist, wie Sie es sich vorstellen.

Ab sofort arbeiten wir auch wieder an der Weiterentwicklung und es sind für die nächste Zeit bereits einige neue Features geplant. Bitte schauen Sie daher regelmäßig in den News nach, was es Neues gibt.
24.07.2002 Heute Nacht müssen einige Wartungsarbeiten durchgeführt werden. Es kann daher sein, dass der Server zwischen 00.00 Uhr und 04.00 Uhr für ca. 30 Minuten nicht erreichbar ist. Länger sollte es eigentlich nicht dauern.
13.07.2002 Der Beex-Viewer ist jetzt offiziell. Ihr könnte euch das Programm hier downloaden und dann ohne Browser surfen.
12.07.2002 ACHTUNG: AlpenNIC.com hat scheinbar mal wieder bei allen Accounts die Popups eingeschaltet. Bitte alle Webseiten kontrollieren. Wir müssen alle Webseiten löschen, bei denen sich jetzt die Exit-Popups von AlpenNIC.com öffnen. Wenn das Popup abgeschaltet ist, kann die Seite wieder eingetragen werden.
11.07.2002 Wir haben die Regeln überarbeitet. Um die Surfbar weiterhin nutzen zu können, müssen die Regeln beim nächsten Start der Surfbar zunächst erneut akzeptiert werden.
08.07.2002 Ab sofort haben wir einen Spider im Einsatz, der die Seiten auf Regelverstöße kontrolliert.

Folgende Aufgaben übernimmt der Spider:
- In regelmäßigen Abständen werden alle Webseiten kontrolliert. Diese Kontrolle läuft seit gestern erstmalig, wobei bereits über 120 Webseiten wegen Popup oder Framebrecher gelöscht wurden.
- Er kontrolliert praktisch rund um die Uhr alle aktiven Webseiten mit Guthaben
- Er kontrolliert alle neuen Regelverstoß-Meldungen auf Popup und Framebrecher und sperrt sofort, falls er fündig wird. Andernfalls werden die Verstöße von uns noch manuell kontrolliert.

Dadurch wird die Qualität von auto-surf.de um einiges steigen und die Anzahl von Popups sehr stark reduziert.

Seit der Spider im Einsatz ist und alle aktiven Webseiten das erste mal kontrolliert wurden, ist die Anzahl der Regelverstoß-Meldungen im Gegensatz zum letzten Wochenende dramatisch schön zurückgegangen.
03.07.2002 Wir haben ein kleines Programm entwickelt, mit dem man ohne Browser surfen kann. Wir suchen noch ein paar Mitglieder, die das Programm ein wenig testen, bevor wir es offiziell freigeben. Bei Interesse bitte eine Email an info@auto-surf.de.
26.06.2002 Unter Mitglieder findet ihr jetzt eine Liste von Freespace-Anbietern, die keine Popups benutzen. Wir werden die Liste nach und nach erweitern. Ihr könnt uns gerne Anbieter nennen, die ihr gut findet. Dafür gibt es am Ende der Seite extra ein kleines Formular. Ihr könnt auch zu jedem Anbieter Kommentar (Erfahrungsberichte etc.) schreiben.
25.06.2002 An alle Profiseller: Auf der Startseite des Shops wurde mal wieder ein Popup geschaltet. Bitte unbedingt die Seite löschen, ansonsten muss der Account gesperrt werden. Die Unterseiten der Shops sind nicht betroffen.
14.06.2002 In den letzten Tagen kam es leider öfter vor, dass die Antwortzeiten vom Server sehr hoch waren. Die genaue Ursache ist noch nicht bekannt, Überlastung ist es jedenfalls nicht. Wir arbeiten aber dran.